Video zum Character Editor von Black Desert

Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder ein Beitrag von mir. Dieses mal zum Thema des Charakter Editors von Black Desert, einem kommenden koreanischen Sandbox MMORPG, das sich zur Zeit noch in der Closed Beta befindet.

Der Black Desert Charakter Editor im Video

Für mich persönlich ist der Charakter Editor ein sehr entscheidender Teil eines MMORPG, gefällt mir dieser nicht beziehungsweise kann ich damit keinen Charakter erstellen, der mir wirklich zusagt, kann das bereits das Aus für das MMORPG für mich sein. Es gibt da sogar ein ziemlich prominentes Beispiel dafür: World of Warcraft. Gekauft, Charakter erstellt, der mir vom Aussehen her nicht gefallen hat, 2 Stunden gespielt und das wars mit dem MMORPG für mich, keine Lust mehr gehabt mich einzuloggen. Und seither gehört das MMORPG für mich zu den Beispielen mit den miesesten Charakter Editoren. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich World of Warcraft in der Beta bereits gespielt habe und da durchaus Spaß mit dem MMORPG an sich hatte, da ging ich aber davon aus, dass ein richtiger Charakter Editor noch kommt.

Richtig Spaß hingegen hatte ich damals mit dem Aion Charakter Editor, in dem MMORPG habe ich das erste mal Twinks erstellt, einfach weil es mir Spaß machte und ich meine Charaktere wirklich mochte. Das geht bei mir sogar so weit, dass von den Charakteren auch abhängt wie sehr ich über Schwächen des MMORPGs selbst hinweg sehen kann.

In Aion hab ich oft nicht selten 2 Stunden und mehr im Charakter Editor verbracht um nur rum zu probieren was alles möglich wäre und dann noch mal so lange um dann wirklich einen Charakter zu erstellen. Ich mag es auch nicht sonderlich ständig Klonen des eigenen Charakters über den Weg zu laufen, das zerstört für mich jeden Spaß. Von daher kann die Vorfreude auf ein MMORPG noch so groß sein, der Charakter Editor entscheidet ob ich die richtigen Voraussetzungen geliefert bekomme, um mich überhaupt mit dem MMORPG beschäftigen zu wollen.

Nun, wie gefällt mir also der Charakter Editor von Black Desert in dieser Hinsicht? Ich finde ihn einfach nur genialst, das Video hatte mich schon direkt bei den Haaren, also ganz am Anfang. Ich könnte allein mit dem Editor Tage (wenn nicht Wochen) -lang Spaß haben, hab mich direkt in ihn verliebt.

Nachwort: Ich hatte ja schon im ersten Beitrag angedeutet, dass ich nicht weiß wie oft ich Beiträge schreiben werde. Das ist bei mir oft Phasenweise, manchmal schreibe ich fiel und es fällt mir leicht, manchmal habe ich aber auch einfach keine Lust dazu, wobei mir dann meist auch nicht die richtigen Wörter einfallen und ich mit dem Text generell nicht zufrieden bin. Daher wundert euch nicht, wenn mal etwas länger Ruhe ist, das bedeutet nicht, dass ich den Blog aufgegeben hätte, das MMORPG Thema holt mich immer wieder ein. 😉

2 Gedanken zu „Video zum Character Editor von Black Desert“

  1. Hehe, auch wenn Du wenig schreibst – meinen Kommentaren entkommst du nicht. Der Black Desert-Editor ist wirklich erste Sahne (abzüglich der Musik; und vielleicht sollte man auch Koreanisch verstehen^^). Das meiste gibt es auch anderswo, aber umständlicher. Endlich mal ein (kleiner) technischer Fortschritt. In der Tat: Polymorphen macht Spaß; allein an der Gesichtsform könnte man stundenlang basteln.
    Ja, ich auch … weil ich mit Vorliebe ‚gebrochene‘ Chars entwerfe/spiele – d.h. die Spuren des bisherigen Lebens dürfen gerne sichtbar sein. Krieg‘ ich einen zynischen Mund hin, z.B., ohne gleich bei dirty Harry nachzuschauen?
    Ich habs mit meiner Rollenspielvergangenheit einfach; noch der letzte Twink bekommt bei mir sowieso eine individuelle Geschichte (plus Charakterzüge, plus ein paar Manien, Phobien und so – ohne gleich ins Psychopathische anzudriften). Ist allein eine Frage der Fantasie.

    Umso schöner, wenn der Char-Editor da mithält…

    Antworten
    • Das ist bei mir doch etwas anders, ich bin kein Rollenspieler und auch muss man die Spuren des Lebens nicht unbedingt so sehr sehen. Aber gut, ich erstelle auch eher jüngere Charaktere, dennoch arbeite ich nur wenig mit so Dingen wie Narben und wenn dann platziere ich sie meist recht unauffällig. Mir muss einfach der Charakter gefallen, so lange ich dran rum schraube geht es zwar irgendwie darum den Char perfekt hin zu kriegen, aber meist ist er am Ende dann doch nicht ganz perfekt, aber das ist gut so, gibt dem Char erst richtig Charakter, wenn er nicht perfekt ist und seine Macken hat. Ich spiele allerdings schon oft Stunden mit dem CE rum ehe mein eigentlicher Main Charakter entsteht, daher gut wenn ich in der Beta bereits spielen kann. Finde man muss sich oft zuerst mit dem CE vertraut machen um gute Resultate hin zu kriegen, Eigenheiten und Grenzen des CE lernen eben.

      Für viele ist so ein CE aber auch wieder lästig und die klicken sich schnell was zusammen. Das sind halt vor allem die Spieler ohne viel Geduld und davon gibt es heutzutage ja leider viele im Genre. Für Black Desert ist der CE aber sicherlich wichtig, es ist ja ein Sandbox MMORPG.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar